Star ist über die Regenbogenbrücke gegangen…

„Star“ eine Hündin, die  in Malta angeschossen und lebendig begraben wurde…….

Video: Dog ‘Star’ Survives Being Bound, Shot In Head 40 Times And Buried Alive In Malta
news.sky.com

Vor einiger Zeit wurde ihre Geschichte bekannt. Claire, die auf Malta für die Tiere kämpft hat sie uns geschickt. Grausamkeiten sind dort – wie an vielen Orten – an der Tagesordnung.

Sie wurde in den Kopf geschossen, die Beine und das Maul zugebunden und lebendig begraben. Glücklicherweise wurde sie rechtzeitig gefunden und konnte gerettet werden! Wegen ihr haben wir momentan einen riesigen Zulauf von Tierfreunden!

Über 100 Familien wollten diesen Hund retten, sie heißt Star. Oder kennst du vielleicht eine Organisation, die uns helfen könnte?

Das Chippen wurde zur Pflicht erklärt  und deswegen werfen viele Leute ihre Tiere hinaus.

Wir sind total überfüllt! Heute bekamen wir vier Hunde und wissen nicht wohin mit ihnen. Einer von ihnen ist ein lebendes Skelett. Wir konnten nur diesen aufnehmen und den anderen Futter draußen lassen, weil wir absolut keinen Platz mehr haben. Es ist herzzerreißend, sie zu sehen… verlassen und verängstigt! Aber wir können keine Wunder vollbringen!

Vielen Dank für deine Unterstützung – in welcher Art auch immer.

Viele Grüße Claire
Kontakt: monpip@maltanet.net

Nachtrag vom 12.06.2011
Hi ,
I don’t know if you heard but dear Star has died!!!!!! I can’t stop crying!!!!!!! I can’t bear to think what pain and fear she went through…….
Claire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.